Kindertageseinrichtungen

Kinder brauchen Tageseinrichtungen als Lern- und Erfahrungsraum. Hier werden gezielt die individuellen Fähigkeiten des Kindes gefördert sowie soziales Verhalten in der Gruppe und die Einordnung in die Gemeinschaft mit Gleichaltrigen erlernt.

In der Stadt Kaarst stehen Kindern im Alter von sechs Monaten bis zur Einschulung Betreuungsplätze in Kindertageseinrichtungen zur Verfügung.

Es gibt Kindertageseinrichtungen in städtischer, konfessioneller und freier Trägerschaft sowie Elterninitiativen mit den jeweils dazu gehörenden Konzeptionen und Schwerpunkten als auch mit unterschiedlichen Öffnungszeiten und Betreuungszeiten. Alle Kindertageseinrichtungen haben jedoch gemeinsam, dass sie als Bausteine unseres Bildungssystems einen gesetzlich verankerten, öffentlichen Auftrag zur Betreuung, Bildung sowie Erziehung von Kindern haben (Bildungsvereinbarung NRW)-

Einige der Kindertageseinrichtungen sind als Familienzentrum NRW zertifiziert. Hinter den Familienzentren steht die Idee, Familien eine verlässliche Anlaufstelle für Alltagsfragen wohnortnah anzubieten. Sie bieten Familien eine umfassende schnelle und unkomplizierte Unterstützung an.

Das Anmelde- und Platzvergabeverfahren für die Plätze in den Kindertageseinrichtungen wird vom Bereich Jugend und Familie, Abteilung Kindertageseinrichtungen, organisiert. Die Anmeldung für das jeweils kommende Kindergartenjahr erfolgt vom 01.08. - 31.10. eines jeden Jahres.

Für den Besuch einer Kindertageseinrchtung werden Elternbeiträge erhoben. Die Höhe der Elternbeiträge ist über eine entsprechende Satzung geregelt. Die Elternbeiträge werden Bereich Jugend und Familie, Abteilung Kindertageseinrichtungen, berechnet.

Weitere Informationen

Kontakt

Frau Pflipsen


Rathaus Kaarst
Raum 129
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst

Frau Beyer


Rathaus Kaarst
Raum 129
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst

Frau Tscheuschler


Rathaus Kaarst
Raum 128
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst

Frau Klok-Baumann


Rathaus Kaarst
Raum 128
Am Neumarkt 2
41564 Kaarst